Polybutylenterephthalat – PBT

PBT01 BETA


PBT wird insbesondere für Ventilteile, Steckerleisten und Elektro- bzw. Elektronik genutzt, aber auch für Pumpengehäuse und -räder, Bauteile von Haushaltsgeräten, Scheinwerfergehäusen und Automotive.

Klare Vorteile gegenüber den Standardmaterialien beim pulverbettbasierten Schmelzen


Im Vergleich zu PA12 und PA11 verfügt PBT über bessere mechanische Eigenschaften und eine viel geringere Feuchtigkeitsabsorption, sowie über eine höhere Wärmeformbeständigkeit.

In einer Gemeinschaftsentwicklung mit Mitsubishi Chemical Cooperation entwickelt AM POLYMERS derzeit ein PBT Material, welches sich gleichzeitig durch eine gute Verarbeitbarkeit sowie durch gute dem Spritzguss vergleichbare mechanische Bauteileigenschaften auszeichnet.

Sparen Sie sich die Hochtemperaturanlage


Gegenüber anderen PBT-Pulvern ist für die Verarbeitung von ROLASERIT® PBT01 keine Hochtemperaturanlage erforderlich. Das Material kann auf allen gängigen Standardanlagen für das pulverbettbasierte Schmelzen verarbeitet werden. Damit ist dieser Werkstoff ohne Einschränkungen auf dem Markt verfügbar.

Duktilität die sich auszahlt


ROLASERIT® PBT01 weist mechanische Kennwerte entsprechend typischer Spritzguss-PBT-Materialien auf. Darüber hinaus verfügt es im Vergleich zu anderen erhältlichen Pulvern über eine hohe Bruchdehnung von 8 bis zu 14 %, wobei selbst in Aufbaurichtung ein gute Schichtanbindung erzielt wird. Dadurch sind auch feinere Strukturen ohne die Gefahr von Beschädigungen beim Auspacken oder Strahlen darstellbar.
 

x-Richtung

E-Modul [N/mm²]

2750

Zugfestigkeit [N/mm²]

51

Bruchdehnung in %

8-14%

Kontaktieren Sie uns

Deutsch